Department Kunstwissenschaften
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

RASMUS CROMME: Münchens Theaterangebot für ein jugendliches Publikum - Profile und Programmatiken

Die Übung betrachtet diverse Felder der Profil- und Imagegenerierung von Theaterarbeit für jugendliches Publikum in München. Studentische Tandems erarbeiten, präsentieren und verschriftlichen hierzu selbst gewählte eigene Fallstudien. Je nach Interessensfokus und -hintergrund werden Spielplan und Repertoire untersucht (Stoffe, neuere Autoren und Stücke), der Publikums- und Institutionenbegriff sowie die öffentliche Förderung (kulturpolitische Rahmenbedingungen) hinterfragt bzw. Konzepte der Theaterpädagogik und Publikumsbindung vorgestellt / problematisiert. Bezüge und Vergleiche mit Referenzbeispielen der deutschsprachigen Theaterlandschaft sind durchaus erwünscht. Vorgesehen sind die kursbegleitende Lektüre ausgewählter fachspezifischer Literatur, abendliche Vorstellungsbesuche sowie Gespräche / Interviews mit einschlägigen Gästen.

Projektübungsziel ist die Verschriftlichung der geführten Recherchen und Interviews für eine in Arbeitsgruppen erarbeitete kleine Portraitreihe zum Stand des Theaterangebots für jugendliche Besucher in München 2018 in Form eines „Handbuchs“ oder einer Poster-Ausstellung, ggf. mit einer Präsentation im Rahmen einer abschließenden Plenumsdiskussion an der twm.