Department Kunstwissenschaften
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

"LEAVE, LEFT, LEFT. Migrationsphänomene in den Künsten in aktueller und historischer Perspektive" - Interdisziplinäre Tagung des Departments Kunstwissenschaften am 20. und 21. April 2018

20.04.2018 – 21.04.2018

Der Titel der Tagung Leave, left, left wurde inspiriert von Jenny Erpenbecks Roman Gehen, ging, gegangen (2015), mit dem die Autorin auf aktuelle Fluchtbewegungen nach Deutschland reagierte. Überdies verweist die temporale Konjugation des Verbs „to leave“ auf die unterschiedlichen Zeitlichkeiten einer Flucht, die von dem Entschluss zu gehenüber die Passage bis zur Ankunft im Zielland reicht. Kommen Geflüchtete in einem Land an, beantragen Asyl und erhalten es, dann wird aus dem „leave“ die Perfektform „left“, also eine aus Perspektive der vollendeten Gegenwart abgeschlossene Handlung, die in der Vergangenheit liegt. Die Ankunft ist jedoch nicht unbedingt endgültig, so z. B. wenn Geflüchtete beschließen, in ihr Geburtsland zurückzukehren oder Migrant/innen zwischen ihrer neuen und alten Heimat aus beruflichen Gründen pendeln. Flucht und Migration sind also prozesshaft und besitzen eine individuelle Temporalität, die für die wissenschaftliche Auseinandersetzung elementar ist.

In einer interdisziplinären Ausrichtung soll das Verhältnis der Künste zu Migration und vice versa zu befragen sein: Wie reagieren Musik, bildende Kunst und Theater in Gegenwart und Geschichte auf Migration; inwieweit lässt sich von künstlerischen Praktiken und Ästhetiken der Migration sprechen? Wie konturieren Dislokation und Transmigration das Komponieren, die Entstehung von künstlerischen Werken, Theatertexten, Inszenierungen? Wie lässt sich Migration aus der Perspektive der Akteurinnen und Akteure mit Flucht- und Migrationserfahrung reflektieren?

Konzeption und Organisation:
Prof. Dr. Burcu Dogramaci, Dr. Berenika Szymanski-Düll, Prof. Dr. Wolfgang Rathert
Tagungsort: CAS®, Seestr. 13, 80802 München
Teilnahme: kostenlos
Anmeldung: bis zum 15.4.18 unter info@cas.lmu.de
Die Platzkapazitäten sind begrenzt.

Das Tagungsprogramm am Freitag (siehe Programmflyer) mündet um 19.30 Uhr in ein Konzert am Institut für Musikwissenschaft, Hauptgebäude der Ludwig-Maximilians-Universität, Geschwister-Scholl-Platz 1, Raum B 206
Wegen der begrenzten Platzzahl ist eine vorherige Anmeldung unter:
inst.muwi@lmu.de oder Tel. (089) 2180-3759 erforderlich.

Downloads